Pokalendrunde der Kreisligen erreicht

Unsere 1. Herrenmannschaft hat es geschafft, die Endrunde im Pokal der Kreisligen zu erreichen. Herzlichen Glückwunsch!


Die Endrunde findet wie gewohnt in Großniedesheim statt, Beginn ist am Samstag, 17. Februar 2024 um 14 Uhr. Neuhofen, Freinsheim und Mundenheim sind die potentiellen Gegner. Natürlich wäre es sehr erfreulich, wenn sich der ein oder andere zur Unterstützung einfindet.

Vereinsmeisterschaften 2023 am 16.12.2023

Am 16.12. um 10.00 Uhr fanden die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung statt. 11 Spieler nahmen am Einzelwettbewerb teil, 5 Doppel, wie immer wurden die Paarungen ausgelost, dann später am Doppelwettbewerb. Nach gut 5 Stunden Spielzeit standen dann die Platzierungen fest:

Einzel:

1. Jens Dahl
2. Kevin Humbert
3. Uwe Mayer

Doppel:

1. Uwe Mayer/Peter Wiebauer
2. Peter Rothermel/Baldur Zurnieden
3. Thomas Ruland/Reinhold Bär


Anschließend fanden sich die Mitglieder dann noch zum gemeinsamen Jahresabschluss in der Barack ein.

An dieser Stelle gratuliere ich nochmal herzlich allen Preisträgern zu ihrem sportlichen Erfolg, bedanke mich bei allen Teilnehmern, vor allem bei denen die durch ihren freiwilligen Einsatz zum Gelingen beigetragen haben und wünsche allen Sportkameraden ein besinnliches Weihnachtsfest, einen guten Start ins neue Jahr und vor allem in die neue Runde!

Uwe Mayer (l.) belegte den 3. Platz im Einzelwettbewerb. Der 2. Platz ging an Kevin Humbert, der bei der Preisverleihung leider nicht mehr zugegen sein konnte

Die Vereinsmeister im Doppelwettbewerb, (von l. nach r.) Peter Wiebauer und Uwe Mayer.

Den 2. Platz belegte das Doppel (von l. nach r.) Peter Rothermel und Baldur Zurnieden

Bronze erlangte das Doppel (von l. nach r.) Reinhold Bär und Thomas Ruland. 

Im Spiel um Platz 3 trafen Thomas Ruland und Uwe Mayer aufeinander

Das Finale im Einzelwettbewerb: Jens Dahl (l.) und Kevin Humbert (r.) lieferten sich das erwartete spannende Duell

Der Vereinsmeister im Einzelwettbewerb, Jens Dahl (l.)

Gespannt verfolgen die Zuschauer die finalen Spiele im Einzelwettbewerb

Die Turnierleitung lag in den erfahrenen Händen unseres Sportkameraden Joachim Haag (l.)

Um 10.00 Uhr waren 11 Mitglieder der Tischtennisabteilung angetreten, um die besten Spieler im Einzel und Doppel zu ermitteln

Die korrekte Höhe des Netzes ist unabdingbare Voraussetzung - oder hat der spätere Vereinsmeister hier schon heimlich die Platten zu seinen Gunsten modifiziert? ;)

Um 10.00 Uhr waren 11 Mitglieder der Tischtennisabteilung angetreten, um die besten Spieler im Einzel und Doppel zu ermitteln



Wenn wir in die Abteilung zurückschauen, dann hat sich auch im Tischtennis über die letzten Jahrzehnte einiges geändert. Dabei gab es Anpassungen der Regeln, wie z.B. das Satzende von 21 Punkten auf 11 herabgesetzt, der Zelluloidball durch einen umweltfreundlicheren Plastikball ersetzt, oder in vielen Herrenspielklassen die Standardmannschaftsstärke auf 4 reduziert wurde. Vor allem letzteres ist ein kritisch diskutierter Punkt, die einen vermissen die soziale „Wärme“ einer 6er Mannschaft, andere bevorzugen das häufigere Spielen, das eine 4er Mannschaft mit sich bringt. 

 

Wir sind auch schon immer einer der größeren Vereine der Gegend, derzeit haben wir immer noch ca. 40 aktive Spieler und planen mit 7 Herrenmannschaften für die nächste Saison. Den Höhepunkt hatten wir um das Jahr 2019 als 9 Herren-  Herren-mannschaften im Wettbewerb für den SV Pfingstweide vertreten waren. 
 

Was uns allerdings Sorgen machen muss, ist die Situation im Schüler- und Jugendbereich. Schon immer war die Resonanz stark schwankend, nun aber können wir seit einem Jahr kein Training hier anbieten – eine Mischung aus mangelnder Nachfrage, aber auch eines fehlenden Trainerangebotes. 

Es muss aber unser mittelfristiges Ziel sein, dort wieder Nachwuchs für unseren wundervollen Sport zu gewinnen .


Kontakt für Fragen

Abteilungsleiter

Zurnieden, Baldur
Deichelgasse 6, 67146 Deidesheim, Deutschland
Mobil 0179 5208967
[email protected]